STARTSEITE    
STIFTUNG · KONTAKT    
OTTO HERRMANN  
MARIA HERRMANN    
WERKE
THEATER
ZIRKUS
LANDSCHAFTEN
DIE VERDAMMTEN    
FREUNDESKREIS    
PUBLIKATIONEN · MUSEEN >  
IMPRESSUM    
 
     
  Spiegel, Spiel und Maskerade –
Zirkus- und Theaterbilder von Otto Herrmann


Der Bildband versammelt Werke, die bisher nur in wenigen Ausstellungen zu sehen waren.
Konzeption u. Text: Natalie Kreisz, Gestaltung: Francine Zubeil
64 S., 50 Abb., ISBN 978-3-00-025227-3, 22,90 EUR
Ab sofort im Buchhandel oder direkt über die Stiftung erhältlich: kontakt@herrmann-stiftung.de


Otto Herrmann. Die Verdammten


Kurzführer zu Otto Herrmanns lithografischem Zyklus "Die Verdammten"
Text: Natalie Kreisz
Erich Maria Remarque Friedenszentrum Osnabrück, 40 S., 20 Abb.
Zu beziehen über das EMR: remarque-zentrum@uni-osnabrueck.de
 
     
 
       
MUSEEN UND SAMMLUNGEN MIT WERKEN VON OTTO HERRMANN:

Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Stuttgart

Haus der Geschichte, Bonn

Militärhistorisches Museum der Bundeswehr, Dresden

Staatliche Kunstsammlung Dresden, Kupferstich-Kabinett

Sprengel Museum, Hannover

Staatsgalerie Stuttgart

Galerie der Stadt Stuttgart

Museum der Stadt Waiblingen

Panorama Museum, Wolgograd

   

WEITERE PUBLIKATIONEN: KATALOGE

Otto Herrmann – „Die Verdammten“ Szenen aus Stalingrad.
Landeszentrale für polit. Bildung B-W u. Helmut Herbst, Matthaes Verlag, Stuttgart 1994

Otto Herrmann – Malerei und Graphik. Helmut Herbst (Hg.), Matthaes Verlag, Stuttgart 1991

Otto Herrmann, Katalog zur Einzelausstellung im Rathaus Waiblingen mit Beiträgen von Helmut Herbst und Richard Hiepe, Waiblingen 1988

Otto Herrmann – zum 70. Geburtstag des Malers und Graphikers, mit einem Beitrag von Clara Menck, Stuttgart 1969


SAMMELBÄNDE / BEITRÄGE

Stalingrad […] ist nur ein Beispiel,
Katja Protte in: „Stalingrad“. Militärhistorisches Museum der Bundeswehr, Dresden 2012

Die Verdammten – Otto Herrmann,
Barbara Six in: „Kollwitz – Beckmann – Dix – Grosz. Kriegszeit“. Staatsgalerie Stuttgart, Tübingen 2011

Werke d. Sammlung Würth
, Hugo Peters, Swiridoff Verlag, Künzelsau 2008

Verfemt • Vergessen • Wiederentdeckt, Kunst expressiver Gegenständlichkeit aus der Sammlung Gerhard Schneider. Rolf Jessewitsch u. Gerhard Schneider (Hg.), Wienand Verlag, Köln 1999

Museum Expressiver Realismus – Malerei im 20. Jahrhundert. Stadt Kißlegg mit Unterstützung des Freundeskreises Bildende Kunst e.V: München (Hg.) Text: Rainer Zimmermann

An die Nachgeborenen – Dem neunzigjährigen Meister Otto Herrmann. Richard Hiepe in: tendenzen Nr. 164, München 1988

Künstlerschicksale im Dritten Reich in Württemberg und Baden, Verband Bildender Künstler Württemberg e.V., Stuttgart 1986 (?)

Simplicissimus – Bilder aus dem Simplicissimus. Herbert Reinoß (Hg.), Fackelträger Verlag Schmidt-Küster GmbH, Hannover 1970

    SONSTIGE PUBLIKATIONEN

Otto Herrmann als Zeichner für den "Simplicissimus" und andere Zeitschriften.
Monika Wolz, Magisterarbeit Kunstgeschichte, Universität Stuttgart 1999 (unveröffentlicht)